Erentrudis von Salzburg
Gedenktag: 30.Juni
Quelle: Joachim Schäfer - Ökumenisches Heiligenlexikon Quelle: Joachim Schäfer - Ökumenisches Heiligenlexikon
Statue Erentrudis von Salzburg der Benediktinerinnenabtei Nonnberg.
Quelle: Joachim Schäfer - Ökumenisches Heiligenlexikon
Erentrudis von Salzburg (* um 650 in Worms; † 30. Juni 718 in Salzburg) war die erste Äbtissin der Benediktinerinnenabtei Nonnberg und ist die Schutzpatronin Salzburgs. Sie wird auch Arindrud genannt.

Ihr Name wird auch Erintrudis, Erentrud, Ehrentrudis, Erentraud oder Ehrentraud geschrieben. Sie kam um 696 mit ihrem Onkel (oder Bruder), dem Heiligen Rupert von Salzburg, aus Worms nach Salzburg und wurde die erste Äbtissin der neu gegründeten Benediktinerinnenabtei Nonnberg. Erentrudis aus fürstlicher oder königlicher iroschottischer Familie kam um 696 mit ihrem Onkel (oder Bruder), dem Heiligen Rupert von Salzburg, aus Worms nach Salzburg, wo Rupert als Abtbischof wirkte. Er gründete mit Unterstützung von Bayernherzog Theodbert und dessen Gemahlin Regintrud um 714 ein Kloster im Südosten des Festungsberges, dem Nonnberg; damals stand dort das "Castellum Superius". Erentrudis wurde die erste Äbtissin dieses Maria geweihten Benediktinerinnenklosters. Wie Erentrudis hatten auch ihre Mitschwestern adelige Herkunft und ein hohes Bildungsniveau, womit sie den Lebens- und Bildungsstandard der Bevölkerung verbessern und das Christentum ausbreiten konnten.
Hl. Erentrudis © ÖNB Bildarchiv und Grafiksammlung Hl. Erentrudis © ÖNB Bildarchiv und Grafiksammlung
Reliquienbüste der Erentrudis von Salzburg, Stift Nonnberg.
Bild: Anrather, Oskar; vor 2003.
© ÖNB Bildarchiv und Grafiksammlung
Schon bald nach ihrem Tode wurde die in ihrem Kloster bestattete Erentrudis als Heilige verehrt, wie eine Urkunde aus dem Jahr 788 belegt; damals wurde auch eine Wallfahrt und eine Pilgerherberge auf dem Nonnberg in Salzburg eingerichtet. Anfang des 14. Jahrhunderts verfasste Caesarius, ein Kaplan des Nonnbergklosters, Erentrudis' Lebensgeschichte. Er pries seine Protagonistin:

 "Glühend war die Macht ihrer Rede,
den Hartnäckigen die harten Herzen zu erweichen
und mit dem Salz der Weisheit und dem Honig der Liebe zu würzen."


Sie ist in der Krypta der Marienkirche auf dem Nonnberg in Salzburg bestattet.
Ihr Gedenktag wird am 30.Juni gefeiert.
Er wird außerdem als zweite Patronin der Diözese Salzburg verehrt.
Dieser Bericht basiert auf dem Artikel "Erentrudis_von_Salzburg" der
WIKIPEDIA - Die freie Enzyklopädie
und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz
für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported.
In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.
de.wikipedia.org
 
Index/Startseite
Orden Übersicht  
Klöster, Stifte u. Abteien
Klostergeschichten  
Kirchen in Österreich  
Geschichte  
Zeittafel
Heilige und Selige  
Fest- und Feiertage  
Gebet und Kirche  
Neue Inhalte  
 
Engel  
Cherubim und Seraphim  
Erzengel Michael  
Erzengel Gabriel  
Erzengel Raphael  
Schutzengel  
Die Anordnung der Heiligen
ist nach ihrem jeweiligen
Gedenktag im Jahreskreis,
beginnend am 1. Januar
 
Maria (Mutter Gottes)  
Severin von Noricum  
Blasius von Sebaste  
Scholastika von Nursia  
Johannes von Gott  
Josef von Nazaret  
Vinzenz Ferrer  
Georg  
Benedikt Menni  
Katharina von Siena  
Peregrinus Laziosi  
Richard Pampuri  
Florian von Lorch  
Johannes von Avila  
Marcellinus  
Karl Lwanga  
Johannes Grande  
Norbert von Xanten  
Eustachius Kugler  
Achatius von Armenien  
Johannes der Täufer  
Hemma von Gurk  
Paulus von Tarsus  
Simon Petrus  
Erentrudis von Salzburg  
Benedikt von Nursia  
Margareta von Antiocha  
Maria Magdalena  
Christophorus  
Jakobus der Ältere  
Valentina  
71 Spanische Märtyrer  
Ignatius von Loyola  
Dominikus  
Edith Stein  
Klara von Assisi  
Bernhard von Clairvaux  
Josef von Calasanz  
Augustinus von Hippo  
Mutter Teresa  
Hildegard von Bingen  
Franz von Assisi  
M. Faustyina Kowalska  
Abraham  
Maria Restituta  
Elisabeth von Thüringen  
Katharina von Alexandria  
Barbara von Nikomedien  
Nikolaus von Myra  
Adam und Eva  
Stephanus  
Catherine Labouré  
Stigmatisation  
Wundertätige Medaille  
   
Unsere Mission ist helfen  
Oase des Friedens  
  www.gaube.at - Erhard Gaube
 
design by gaube