Pater Raphael Statt OCist
aus Kleinmachnow, südlich von Berlin, Deutschland
Text und Bilder aus kuenstler-moench.com
"Pater Raphael Statt - Künstler & Mönch"
Pater Mag. Raphael Statt OCist © kuenstler-moench.com
Pater Mag. Raphael Statt OCist.
© kuenstler-moench.com
Pater Mag. Raphael Statt OCist ist ein an der Berliner Kunsthochschule ausgebildeter Künstler. Mit bürgerlichem Namen heißt er Wilfried Statt. Er lebte und arbeitete vor seinem Ordenseintritt 2005 als freischaffender Künstler in Berlin-Brandenburg.
Pater Mag. Raphael Statt OCist © kuenstler-moench.com
Pater Mag. Raphael Statt OCist.
© kuenstler-moench.com
Der Herr Abt der Zisterzienserabtei Stift Heiligenkreuz im Wienerwald hat Pater Raphael gebeten, auch als nunmehriger Mönch mit seinem künstlerischen Schaffen nicht aufzuhören, sondern es im Dienst für Gott und die Kirche zu entfalten. Sein vielseitiges künstlerisches Betätigungsfeld umfasst Skulpturen und Kunstprojekte für öffentliche Räume und Plätze sowie Skulpturen und Einrichtungsgegenstände für sakrale Architekturbauten. Frater Raphael hat Arbeiten in öffentlichen und privaten Sammlungen. Im Juni 2007 stellte er erstmals in Heiligenkreuz seine Kunstwerke aus. (Text: Stift Heiligenkreuz - www.stift-heiligenkreuz.org)
Biographisches
Pater Mag. Raphael Statt OCist © kuenstler-moench.com
Pater Mag. Raphael Statt OCist.
© kuenstler-moench.com
Unter meinem bürgerlichen Namen Wilfried Statt lebte und arbeitete ich bis Sommer 2005 als freischaffender Künstler in Berlin-Brandenburg. Durch meine Berufung zum Mönch von Heiligenkreuz und den damit verbundenen n monastischen Dienst ist auch meine künstlerische Berufung nochmals gereift und tiefer geworden. Im Orden führe ich den Namen Pater Raphael. Abt Gregor und die Gemeinschaft von Heiligenkreuz haben mein künstlerisches Schaffen entdeckt und gefördert und durch konkrete Aufgaben meine künstlerische Arbeit für Gott und den Menschen sich entfalten lassen.
geb. 1958 in Kleinmachnow, südlich von Berlin
1975-77 Lehre als Stuckateur
1981-86   Kunsthochschule Berlin–Weissensee, Diplom
1986-89   Aspirantur; Abschluss mit dem „Mag. art“
1988-90   Lehrauftrag an der Kunsthochschule Berlin–Weissensee
ab 1989   freiberuflicher Bildhauer in Stahnsdorf, südlich von Berlin
1991-2003   Lehrauftrag an der Kunstschule Potsdam
2004   Berufung als Mitglied der Kommission für sakrale Kunst
und kirchliches Bauen im Erzbistum Berlin
2005   Eintritt in das Zisterzienserkloster Stift Heiligenkreuz bei Wien
Studienaufenthalte
in St. Petersburg, Bulgarien, Italien, Frankreich, Chile, und auf der Osterinsel
Ausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen seit 1988
u.a. Berlin, Dresden, Brandenburg, Potsdam, Cottbus,
Friedrichshafen, Bonn, Paris, Graz
Arbeiten in öffentlichen und privaten Sammlungen
in Berlin, Potsdam, Hannover, Schwerin, Duisburg,
München, Santiago de Chile, Wien, Vatikan in Rom
Skulpturen und Kunstprojekte für den öffentlichen Raum
Pater Mag. Raphael Statt OCist © kuenstler-moench.com Pater Mag. Raphael Statt OCist © kuenstler-moench.com
Pater Mag. Raphael Statt OCist.
© kuenstler-moench.com
1989-91 91 O. Lilienthaldenkmal „100 Jahre Menschenflug“ Derwitz – Krielow, bei Potsdam
1998-99 Bänke – und Brunnenensemble für den Marktplatz in Teltow
2001-03   Projekt und Ausgestaltung der neuen Kapelle, St. Ewaldi, Duisburg/Laar (Mosaik und Skulpturen)
2002-03   Begehbare Wasserskulpturen für neue KITA, in Kleinmachow
2003-04   Prospektentwurf und Gestaltung einer neuen Fleiter–Orgel für die katholische Kirche in Berlin–Hohenschönhausen
2006-07   Neugestaltung des Chorraumes des Klosters Stiepel (Bochum); neue Glasfenster und Chorgestühl (Gründungs- und Tochterkloster von Heiligenkreuz)
2006   Porträtrelief von Mutter Teresa im Führungsbereich des Klosters in Heiligenkreuz
2007   Zyklus von 16 Grafiken zu Franziska Jägerstätter
2007   Neuschöpfung eines Glasfensters des Bischofs Otto von Freising, Sohn des Heiligen Leopold. Es wurde am 9. September 2007 in Anwesenheit des Landeshauptmanns, dem Heiligen Vater, Papst Benedikt XVI. als Geschenk überreicht.
2007-08   Projekt: Reliquiar in Gold, Glas und Edelstahl für den Altar in der ersten Kapelle zu Ehren des seligen Franz Jägerstätter (in Ohlsdorf)
2008   Entwurf- und Gestaltung drei moderner Messgewänder für das Stift Heiligenkreuz
2009   Gestaltung eines neuen Pektorale-Kreuzes für Abt Gregor Henckel Donnersmarck – Stift Heiligenkreuz
2008-10   Schaffung eines großen Relief-Triptychons für die Neugestaltung der Ölberg-Kapelle an der Via Crucis in Heiligenkreuz
Verkündigungskapelle
Katholisches Pfarrzentrum Trumau
Verkündigungskapelle Katholisches Pfarrzentrum Trumau; Bild: © Monika Schulz-Fieguth
Verkündigungskapelle Katholisches Pfarrzentrum Trumau.
© kuenstler-moench.com - Bild: Monika ika Schulz-Fieguth
Die vorliegenden Fotos der Fotografin Monika Schulz-Fieguth zeigen eine Kapelle, die sich in ihrer architektonischen Ausformung dem theologischen Thema der Verkündigung widmet. Es geht um das geschichtliche Ereignis der Menschwerdung Gottes in Jesus Christus: Gott will Menschengestalt annehmen und schickt seinen Engel Gabriel zur Jungfrau Maria, der ihr die frohe Botschaft verkündet. (Lukas 1, 26-38)
Zu den Bildern der Verkündigungskapelle:
kuenstler-moench.com/verkundigungskapelle-trumau/
Als Künstlermönch in der Zisterzienserabtei Stift Heiligenkreuz wurde ich im Jahr 2010 vom damaligen Abt Gregor Henckel-Donnersmarck beauftragt, für die dem Stift inkorporierte Pfarre Trumau eine Kapelle neu zu gestalten. Inspiriert vom vorliegenden Thema galt es zunächst, dem von Stiftsbaumeister Arnold Link vorgegebenen Architekturraum eine marianische Prägung zu geben. Darum war es mir ein Anliegen, den Raum so auszurichten, dass er uns durch seine anziehende Formensprache wie in ein „Gefäß“ hineinnimmt, wo wir Gott in Liturgie und Anbetung begegnen und Ihn gleichsam, wie Maria, empfangen können. Und so formte sich aus einem ursprünglich rechteckig starren Raumgefüge ein nach oben über ein Gewölbe ziehender, geschwungener Sakralraum. Aus diesem neuen Architekturgefüge entwickelten sich im Prozess meiner Arbeit alle weiteren bildnerischen Gestaltungselemente heraus. Herausfordernd wie spannend war das kompositorische Umgehen – mit den unterschiedlichen bildnerischen Medien, die sich zu einem Ganzen zusammenzufügen hatten. Galt es doch, das höchst komplexe Beziehungsgeflecht unterschiedlicher Formen und Materialien, sowie Licht, Design, Glas- und Farbgestaltung dem Ausgangsthema zuzuführen. Überaus prägend war für den Entstehungsprozess das Tageslicht, welches sich zu bestimmten Zeiten wie eine glühende Lava durch das südlich geostete Fenster des Verkündigungsengels in den Kapellenraum ergießt und ihn in eine sich ständig verändernde Lichtatmosphäre taucht. Hier vollzieht sich das Thema der Verkündigung in zwei unterschiedlichen bildnerischen Medien: der bildraumfüllende Verkündigungsengel im lichtdurchfluteten antiken Silenglas und die Gottesmutter Maria als freistehende Bronzeplastik. Es ist eine beglückende Tatsache, dass in diesem neuen Raum die natürliche Licht-Choreographie sich zu einem nachvollziehbaren Widerschein der überstrahlenden Erscheinung des Verkündigungsengels an Maria, in wahrhaft bedrängender Präsenz, vergegenwärtigt. Die einfühlsamen wie auch beeindruckenden Bilder der Fotografin Monika Schulz-Fieguth geben uns einen lebendigen Einblick in das temporäre Geschehen des Lichtes und führen uns wie in einem Rundgang durch den neuen Kapellenraum. Durch die Arbeit an der neuen Kapelle konnte ich die spirituelle Erfahrung machen, Gott auf der Spur zu sein.

 Es ist mir ein Anliegen, die Theologie in eine künstlerische Form zu bringen,
um damit Gott zu verherrlichen.
Auf dass Alles zu einem Lobpreis für Gott werde.
Pater Raphael Statt)
Bronzeskulptur © kuenstler-moench.com
Bronzeskulptur "Kleiner Adler""
© kuenstler-moench.com
Pater Raphael hat eine eigene Homepage
und freut sich sehr über Ihren Besuch!
Er finanziert seine Kunst übrigens
durch den Verkauf einiger seiner Kleinkunstwerke.
Text und Bilder auszugsweise aus
kuenstler-moench.com
Index/Startseite
Orden Übersicht  
Klöster, Stifte u. Abteien
Klostergeschichten  
Kirchen in Österreich  
Geschichte  
Zeittafel
Heilige und Selige  
Fest- und Feiertage  
Gebet und Kirche  
Neue Inhalte  
 
Frater Ambrosius, OH  
Frater Antonius, OH  
Bruder Bruno-Maria, OSB  
Abt Christian, OSB  
Sr. Consolata, OSE  
Bruder Dominikus, CFA  
Sr. Hildegard, SDS  
Pater Imre, OH  
Frater Johannes, OSB  
Sr. Licia, SCJG  
Sr. Maria Magdalena, OSC  
Bruder Patrick, SJ  
Bruder Paulus, OFMCap  
Bruder Pio, OFMCap  
Pater Raphael, OCist  
Frater Richard, OH  
Sr. Rita-Maria, OSA  
Sr. Rosecarmel, DMMM  
Frater Saji, OH  
Frater Ulrich, OH  
Sr. Ursula, OP  
Klosteralltag  
 
Ordensgemeinschaften Österreich
Granatapfel
Granatapfel
Das Magazin der
Barmherzigen Brüder
www.granatapfel.at
 
DOMBUCHHANDLUNG FACULTAS - WIEN
  www.gaube.at - Erhard Gaube
 
design by gaube